Futureteam verliert auswärts gegen Flames!

Artikel vom 11. März 2022

Im Auswärtsspiel gegen die Basket Flames muss das Futureteam eine deutliche 94:41 Niederlage einstecken! 

Mit zwei Punkten von Maxi Seher wird ins Spiel gestartet und Tarik Smajic legt gleich nach. Die Flames legen bereits im ersten Viertel vor, doch das Futureteam kann zunächst mithalten und lässt den Vorsprung der Gastgeber nicht zu groß werden. Nach den ersten 10 Minuten steht's 16:11. 

Im zweiten Viertel steigen die Flames aufs Gas und bei den Steirern vergehen mehrere Spielminuten ohne Punkte. Das nutzt das Wiener Team gekonnt aus und geht mit 20 Punkten in Führung. Nur vereinzelt wird im Futureteam am Score gearbeitet. Dementsprechend geht der zweite Abschnitt klar an die Flames. Mit 44:19 geht's in die Halbzeitpause. 

Zurück aus der Pause verläuft auch das dritte Viertel ganz nach dem Plan der Gastgeber. Auf der Futureteam Seite findet man keine passende Reaktion auf das Scoring der Gegner und die Flames führen mittlerweile mit 30 Punkten. Nach dem dritten Viertel steht's 65:30.

Die Flames nutzen auch den letzten Spielabschnitt noch einmal aus, um den Vorsprung weiter auszubauen. Dem Futureteam gelingen einzelne Würfe, doch der Rückstand von 50 Punkten spricht eine deutliche Sprache. Am Ende gehen die Basket Flames mit 94:41 als klare Sieger vom Parkett. 

 

Basket Flames vs Futureteam Steiermark 94:41 (16:11, 44:19, 65:30)

Scorer Futureteam: Seher 11, Smajic 8, Emiohe 6, Mlekusch 5, Dokmanovic & Siegmund je 4, Heigl 3. 


© Futureteam Steiermark.
All rights reserved.

Made with ♥ by auxilium.at.